Maschinell gefickt mit der Fickmaschine

Die Fickmaschine könnte Leila wohl auch beide Löcher gleichzigt ficken. Sie will es dann wohl doch nicht auf die Spitze treiben. Soviel Erfahrung hat sie denn noch nicht mit unserer Fickmaschine. Sie weiß aber auch, dass die maschinelle Fickerei kräftig und ausdauernd ist. Also lieber sich die Löcher abwechselnd bearbeiten lassen. So kann sie den Genuß dann in die Länge ziehen. Der Fickmaschine ist das egal. Der etwas kleinere Dildo macht sich denn auch in ihrem Hintereingang beim Analfick besser. Für Leila war es bestimmt nicht das Letzte Mal, dass sie sich hat maschinell ficken lassen.